Japanische Tupperware, Tasche und Comic
In Japan ist es nicht üblich, öffentlich oder wörtlich Liebe zu bekunden, höchstwahrscheinlich werden Sie nie eine derartige Aussage in diesem Land hören. Gefühle werden über feinsinnige Zeichen wie zum Beispiel sorgfältig und liebevoll kreierte Mahlzeiten oder ein zartes Lächeln kommuniziert. Um dem fieberhaften Rhytmus unserer Zeit zu entkommen, geniessen manche Menschen genau diese kleinen, stillen Zeichen von Schönheit und Gefühl: der vorbeiwehende Wohlgeruch während des Gehens auf der Strasse; ein Lieblingslied aus den Kopfhörern des Walkmans in der Bahn; das Einkuscheln in frischgewaschene Bettlaken; das Kaufen einer jahrelang gesuchten, perfekten Zeitschrift; der beste Kaffee der Stadt an einem verregneten Nachmittag; eine mutige Entscheidung mit dem Lieblingsstift aufschreiben, eine Süßigkeit von einem weit entfernten Land probieren...

BENTOHIMMEL ist ein Projekt zwischen Kunst und Design. Autohimmel wir dafuer konzeptuell verwendet, weil er uns an die Sicherheit der Kindheit in den 70ern und an die Fahrt mit mit dem VW unserer Eltern in einen Park oder zu einem Picknick. Das war purer Spass und Freude. Gleichzeitig hat das Material an sich Eigenschaften, die es automatisch zu unserem Freund machen: schadstofflos, unempfindlich, haltbar, abwaschwar, luftig und ästhetisch.

Um diese Erkenntnisse zu kombinieren produziert Martina Höfflin und Marcia Vaitsman unter dem Laben brauchbarkeit ein modisches, alltägliches Zubehör produziert.
Für Leute wie sie es sind: fröhlich, praktisch, individuell. Leute, die Schönheit und Gefühl sehen und spüren möchten, wo andere keine Zeit und kein Sinn dafür haben.
Neugierige Menschen, die bereit sind die Tendenzen dort zu erkennen, wo Tendenzen entstehen: im unbekannten aber kreativen Hinterhof.

    


BENTOHIMMEL besteht aus drei Teilen:
  1. eine dezente japanische Lackbox für das Lieblingsessen zum mitnehmen. Besonders für den alltäglichen Gang zum Büro, zur Universität oder zur Akademie, so dass wir nicht mehr essen müssen, was wir eigentlich nicht mögen. Statt dessen gibt es Frisches und vor allem etwas liebevoll Zubereitetes.
  2. eine ungewöhnliche aber brauchbare Handtasche von brauchbarkeit, die die Maße der Bentobox genau umhüllt, aber Platz für einen Apfel obenauf lässt, die einmal zum Durchgreifen (wie eine Plastiktüte) und einmal zum Einrollen (wie eine Bäckertüte) ist.
  3. ein kleines, aber herrausragendes Comic über eine Mädchen und ihr Verhältnis zur Heimatstadt Tokyo von Marcia Vaitsman und Candyland Comics. Die Geschichte
    zeigt eine einmalige Art zu leben, die doch sehr ähnlich ist zu unserer.


Konzept, Entwicklung und Design: Marcia Vaitsman und Martina Höfflin von Brauchbarkeit
Comic: Marcia Vaitsman and Candyland Comics, Brazil


BENTOHIMMEL mit Box und Comic gibt es zu einem Preis von 36,- Euro zu bestellen bei

www.autohimmelmode.de,
oder im
Büro für Brauchbarkeit
Trimbornstr. 7
51105 Köln
direkt zu kaufen.
info@bentohimmel.de


Referenzen:

Brauchbarkeit, ein Büro, Ausstellungsraum und Werkstatt für Medien, Mode und Kunst in Köln-Kalk. Martina Höfflin arbeitet ausserdem an der Kunsthochschule für Medien Köln als wissenschaftliche Mitarbeiterin und entwickelt eigene Design- und Kunstprojekte.
www.brauchbarkeit.de, www.m-phasize.de

Candyland Comics in Curitiba im Süden Brasiliens von Guilherme Caldas, Künstler und Illustrator. Candyland arbeitet mit vielen Künstlern zusammen, unter anderem Fabio Zimbres and Patt Moriatti. Die SpezialitŠt von Candyland Comics ist es, unabhängige Comics auf ungewšhnlichen Trägern wie Tshirts oder Vinyl zu publizieren.
www.candyland.com.br

Marcia Vaitsman aus Sao Paulo, Brasilien arbeitet als Medienkünstlerin und -entwicklerin in K&oum;ln. Sie war Artist in Residence am IAMAS, Japan und wird 2006 in der Cable Factory in Helsinki residieren.
www.marciavaitsman.de